Datum:Samstag, 22.02.2014
Beginn:20:00 Uhr
Veranstaltung:Die Infrarotsternwarte SOFIA - Eine Boeing 747 SP als fliegende Sternwarte
SOFIA (Stratosphären Observatorium für Infrarot Astronomie), die fliegende Infrarot-Sternwarte ist eine umgebaute Boeing 747 SP mit einem deutschen 2,7 m Teleskop an Bord. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der US-Amerikanischen National Aeronautics and Space Administration (NASA) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Im Jahr 2011 hat SOFIA den wissenschaftlichen Betrieb aufgenommen und bereits erste wissenschaftlichen Entdeckungen gemacht. Sobald das Observatorium Ende 2013 seine volle Betriebsfähigkeit erreicht haben wird, wollen Astronomen bis zu viermal wöchentlich mit SOFIA abheben, um zum Beispiel die Entstehung junger Sterne und Planetensysteme zu beobachten […]. [Gesamttext siehe Info-PDF]