Startseite
^
^

FAQs

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Planetarium und einer Sternwarte?
Antwort: Heutzutage versteht man unter einem Planetarium hauptsächlich ein Gebäude, in dem ein Projektor den Sternenhimmel auf eine Halbkugel-Kuppel projeziert. Es geht handelt sich also um eine Darstellung des Sternenhimmels. Im Unterschied dazu ist eine Sternwarte darauf ausgerichtet, Objekte mit entsprechenden Instrumenten (z.B. Teleskope) zu beobachten.

Frage: Kann ich auch bei bewölktem Himmel die Sterne von der Sternwarte aus beobachten?
Antwort: Nein, eine Sternenbeobachtung ist nur bei wolkenfreiem Himmel möglich. Die Wolken blockieren das Licht der Sterne komplett. Auch mit einem Teleskop kann man nicht durch die Wolkendecke blicken.

Frage: Wie komme ich zur Sternwarte?
Antwort: Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter dem Menüpunkt "Anfahrt". Wichtiger Hinweis: Für Kraftfahrzeuge sind die letzten 300 Meter Straße zur Sternwarte gesperrt, da sie sich in einem Landschaftsschutzgebiet befindet.

Frage: Was erwartet mich als Besucher der Volkssternwarte Darmstadt?
Antwort: Die Volkssternwarte Darmstadt bietet für Besucher hauptsächlich Folgendes an:

  • Vorträge zu astronomischen Themen von internen und externen Referenten (Details hier)
  • Beobachtungen an Teleskopen (Details hier)
  • geführte Planetenweg-Wanderungen auf der Ludwigshöhe (Details hier)
  • nach Anmeldung: Gruppenführungen, Vorträge, Sternbeobachtungen für Schulklassen, Jugend- und Erwachsenengruppen anderer Vereine oder ähnlich organisierte Besuchergruppen (Details hier)

Frage: Muss ich mich zu folgenden Veranstaltungen vorher anmelden?

  • Vorträge
  • Kindervorträge
  • Sternführungen und Beobachtungen
  • Planetenwegsführungen
  • Tag der offenen Sternwarte
Antwort: Nein, kommen Sie einfach bei uns vorbei. Bitte beachten Sie aber, dass eine Sterneführung nur bei wolkenfreiem Himmel stattfinden kann.

Frage: Kann ich für einen Vortrag Sitzplätze reservieren?
Antwort: Dies ist leider nicht möglich. Im Vortragssaal herrscht freie Platzwahl.

Frage: Wie lange dauert ein Vortrag, ein Beobachtungsabend etc.?
Antwort: Üblicherweise dauert ein Vortrag 60-90 Minuten. Im Anschluß gibt es häufig noch ausreichend Gelegenheit, Fragen an den Referenten zu stellen. Sternführungen haben kein festes Ende. Sofern der Himmel es zulässt, werden wir möglichst lange mit Ihnen beobachten. Bei gutem Himmel können Sie davon ausgehen, dass unsere Tore mindestens 90 Minuten lang geöffnet sind.

Frage: Wie erfahre ich, ob öffentliche Beobachtungsabende stattfinden, wenn es vereinzelte Wolken gibt?
Antwort: Sternführungen und Beobachtungen finden nur bei wolkenfreiem Himmel statt, da die Objekte sonst nicht zu sehen sind. Da verlässliche Vorhersagen insbesondere zur Bewölkung immer noch schwierig sind, rufen Sie im Zweifelsfall am besten in der Sternwarte an (Details hier).

Frage: Muss ich mich zu Seminaren vorher anmelden?
Antwort: Ja, Details entnehmen Sie bitte der Seminarbeschreibung (Details hier).

Frage: Kann ich mit Kindern zur Volkssternwarte kommen?
Antwort: Kinder sind gerne gesehen, es gibt von unserer Seite keine besonderen Einschränkungen. Zur Beobachtung an Teleskopen habe wir einen kleinen Tritt, damit auch die Kleineren einen Blick durch die Instrumente werfen können. Die Vorträge sprechen themenabhängig unterschiedliche Personenkreise an und werden von den Referenten gestaltet, daher ist die Kindertauglichkeit einzelfallabhängig. Sollten Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns gerne an (Details hier).

Frage: Ist die Volkssternwarte für Gehbehinderte zugänglich?
Antwort: Leider sind fast alle Räumlichkeiten nur über Treppen innerhalb des Gebäudes zu erreichen. Desweiteren ist eine Beobachtung am Teleskop in der Regel nur stehend möglich.

Frage: Wie werde ich Mitglied?
Antwort: Details hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt "Verein". Dort finden Sie auch einen Mitgliedsantrag den Sie ausfüllen und uns zusenden können.

Frage: Kann ich den Verein auch ohne Mitgliedschaft unterstützen?
Antwort: Für Sach- und Geldspenden sind wir jederzeit offen. Sprechen Sie uns hierzu gerne an (Details hier).

Frage: Ich habe noch Fragen, an wen kann ich mich wenden?
Antwort: Nutzen Sie bitte Telefon oder unsere E-Mail: info@vsda.de. Näheres finden Sie unter dem Menüpunkt "Kontakt".